• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Doppelsieg im Opel Astra OPC Cup und erster Podestplatz des Honda Civic TCR

Doppelsieg im Opel Astra OPC Cup und erster Podestplatz des Honda Civic TCRNach einem turbolenten Rennverlauf sicherten sich das Trio Jasmin Preisig, Roger Vögeli und Daniel Hadorn (alle SUI) vor dem Schwesterauto des Teams von LUBNER Motorsport besetzt mit Glib Kutepov (UKR) , David Griessner (AUT und Marcel Hartl, den Sieg.

 

Der dritte Opel Astra des Teams, mit den Fahrern Andrea Sabbatini (ITA), Sandro Rothenberger (SUI) und Lucas Waltermann erlitt leider einen Unfall. Das Team konnte diesen Unfallschaden nach kurzer Reparaturpause instandsetzen, sodass der Opel mit der Startnummer 345 sogar auf Platz 7 ins Ziel kam und somit wichtige Punkte für die Meisterschaft sammeln konnte.


Doppelsieg im Opel Astra OPC Cup und erster Podestplatz des Honda Civic TCR

Sehr positiv war das Rennen des von LUBNER Motorsport eingesetzten Honda Civic TCR. Die zwei Fahrer ( Roland Schmid und Roger Vögeli) fuhren zum ersten Mal ein komplettes VLN Rennen mit diesem Fahrzeug. Am Ende war es ein beachtlicher 3.Platz in der Klasse SP3T. Alles in allem ein tolles Wochenende. Die Meisterschaftsführung im Opel Astra OPC Cup konnte das Fahrertrio Griessner, Hartl,Kutepov um weitere 7 Punkte ausbauen.

Doppelsieg im Opel Astra OPC Cup und erster Podestplatz des Honda Civic TCR


 



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen