• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

VW Scirocco R Cup

 

VW Scirocco R Cup

 

Technische Daten:  
Hubraum: 1998 ccm
Leistung: ca. 280 PS
Gewicht : 1.200 kg
Max-Geschw.:  

 

Technische Informationen

Der Cup-Scirocco war seinerzeit das umweltfreundlichste Rennfahrzeug der Welt: Sein 2,0-Liter-TSI-Motor wurde mit Bio-Erdgas betrieben. Dadurch reduzierte sich der CO2-Ausstoß im Vergleich zu herkömmlichen Kraftstoffen um bis zu 80 Prozent. Für den Rennbetrieb hatten die Volkswagen-Techniker den TSI-Motor speziell auf CNG-Betrieb („Compressed Natural Gas“) optimiert. Das Resultat: satte 235 PS und beeindruckende 275 Newtonmeter Drehmoment.

Ein besonderer Clou war das innovative Push-to-Pass-System: Per Knopfdruck konnten die Fahrer den Ladedruck kurzzeitig erhöhen und so zusätzliche 50 PS freisetzen. Packende Überholmanöver und knallharte Rad-an-Rad-Duelle waren dadurch garantiert.

Bei der Kraftübertragung griff das Techniker-Team auf das DSG-Getriebe zurück, das Volkswagen für zahlreiche Straßenmodelle anbietet. Das Doppelkupplungs-Getriebe mit sechs Schaltstufen wurde per Schaltwippen am Lenkrad betätigt, dazu stand auch ein Wahlhebel in der Mittelkonsole zur Verfügung.

Auch die Sicherheit wurde im Scirocco R Cup groß geschrieben: Im Cup-Scirocco waren ein Überrollkäfig und eine Feuer­löschanlage nach der Norm der FIA verbaut. Der Tank wurde durch den Überrollkäfig geschützt. Ebenfalls an Bord war ein Rennsitz mit gepolstertem Kopfprotektor. Ein Sechspunktgurt und das obligatorische HANS-System schützten den Fahrer im Falle eines Unfalls.

(Quelle: VW Motorsport)

 

VW Scirocco R Cup

Motor:    
Bauweise:
  Reihen-Vierzylinder-Motor mit Abgasturbolader, Erdgas-Saugrohr-Einspritzung und Ladeluftkühlung, quer vor der Vorderachse angeordnet
     
Hubraum:   1998 ccm
     
Leistung:   ca. 280 PS bei 6.000 1/min
     
Kraftübertragung:  

serienmässiges Sechsgang-DSG-Doppelkupplungsgetriebe, Schaltwippen am Lenkrad, angepasste Übersetzung und Software; Frontantrieb mit Sperrdifferential

     
Fahrwerk:  
Vorderachse McPherson-Federbeine, Dreiechslenker
Hinterachse Multilink-Hinterachse mit H&R-Federn, einfach verstellbar
Dämpfer / Federn ZF-Dämpfer mit H&R-Federn, einfach verstellbar
Stabilisatoren verstellbare H&R-Stabilisatoren vorn und hinten
Lenkung Elektromechanisch unterstützte Zahnstangenlenkung
Bremsanlage Rundum innenbelüftete Scheibenbremsen (Durchmesser 362 mm vorn und 282 mm hinten), Sechs-Kolben-Festsattel vorn, Einkolben-Faustsattel hinten

 

VW Scirocco R Cup

VW Scirocco R Cup


 



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen